Bayerische Meisterschaft im Speedskaten auf der Bahn für Blinde und Sehbehinderte am 23. Juni 2019 im Rahmen einer Internationale bundesoffene Bayerische Meisterschaft im Speedskaten auf der Bahn in verschiedenen Distanzen Siehe vollständige Ausschreibung als PDF

Für die Wettkämpfe für Blinde und Sehbehinderte im Speedskating sind alle Skater/innen mit Sehschädigung und Blindheit startberechtigt. Die Wertung zur Bayrischen Meisterschaft gilt nur für Skater mit gültiger Startlizenz des DRIV,

 Startklassen der Blinden und Sehbehinderten:

  • B1 = vollständig blinde Sportler: Führung an der Hand
  • B2 = hochgradig sehbehinderte Sportler: Begleitläufer ohne Handführung
  • B3 = sehbehinderte Sportler: ohne Begleitläufer 

Für die Klassifizierung der sehgeschädigten Sportler sind die Vorlage des Schwerbehindertenausweises und eines augenärztlichen Befundes mit der Angabe des Restsehvermögens nach Korrektur, der nicht älter als zwei Jahre ist, notwendig. Bitte übermitteln Sie uns die Angabe des Restsehvermögens bereits mit Ihrer Anmeldung.

Die Starts erfolgen gemeinsam, die Wertung erfolgt getrennt.

Die Rennen sind im Zeitplan der vollständigen Ausschreibung grün geschrieben.

Strecken:

  • Schüler und Kadetten 520 m, 1000 m
  • Junioren, Aktive und Masters 520 m, 1000 m

Wettkampfstätte:

Folker-Naumann-Bahn, Sportgelände der BTS, Am Mühlgraben, 95445 Bayreuth

1 Runde: 200 m Bahnbreite: 7 m - Kurvenerhöhung: 6 % linear Kurvenradius: 17,25 m - Belag: Feinasphalt

 Meldegebühren:

Bayerische Meisterschaft: Masters, Aktive, Junioren, Jugend, Blinde u. Sehbehinderte 25,00 EUR, Cadetten, Schüler A, B, C, D 12,00 EUR

sonstige Teilnehmer:

Masters, Aktive, Junioren, Jugend 20,00 EUR, Cadetten, Schüler A, B, C, D, Anfänger 10,00 EUR

Meldeschluss:

09.06.2019 (Nachmeldungen sind unter Zahlung der doppelten Meldegebühr möglich.)

Volker führt auch eine Sammelanmeldung durch. Wer sich darüber anmelden will, melde sich bis 6 Juni per Mail bei Volker, für Nichtvereinsmitglieder mit Kopie des Schwerbehindertenausweises und Augenarztbefundes.

Zeitplan am Sonntag, dem 23. Juni 2019

9:30 Uhr Start der Geschicklichkeitsläufe

ca. 10:00 Uhr Start 1000 m Lauf der Blinden und Sehbehinderten, dann weitere Läufe des Veranstaltung und später der 520 m Lauf der Blinden und Sehbehinderten, siehe Zeitplan der Ausschreibung

Von Nürnberg aus fahren wir dann wieder gemeinsam mit dem Zug nach Bayreuth.